Kategorien
Aus dem Web

Projektsuche: Ein Kreislauf für Kunststoff

Ist ein Leben ohne Plastik möglich? Ist Kunststoff immer schlecht? Wie könnten wir es schaffen, dass Kunststoffe nicht in der Natur landen, sondern noch einmal verwendet werden können?

Der Förderverein sucht Projekte von Schülern/innen, Lehrern/innen oder Engagierten der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule.
Wer sich mit einem Projekt beteiligen möchte, schreibt eine kurze Mail an hallo@foerderverein-wams.de.

Förderung

Die Stiftung Bildung und die Röchling Stiftung, wollen Sie, die Kinder und Ihren Kita- und Schulförderverein im Engagement für BNE stärken. Hierbei richten wir den Blick auf das Material Kunststoff. Kunststoffe, häufig „Plastik“ genannt, sind nicht gut für die Umwelt. Aber ist ein Leben ohne Plastik möglich? Ist Kunststoff immer schlecht? Wie könnten wir es schaffen, dass Kunststoffe nicht in der Natur landen, sondern noch einmal verwendet werden können?

Wir wollen Ihre nachhaltigen Ideen zum Thema „Ein Kreislauf für Kunststoff: Eure Ideen – unsere gemeinsame Zukunft!“ fördern, z.B. eine Müllsammelaktion an der Kita oder einen Schulkiosk ohne Plastik? Ein selbstgedrehtes Video über Kunststoff? Eine Aktionswoche aus der langfristig eine Umwelt-AG wird? Ein Experiment? Einen Modell-Bau zum Thema „Plastikfreie Kita oder Schule“? Bewerben Sie sich gemeinsam mit Ihren Kita- oder Schulkindern bei uns! Die Bewerbung soll auf einer DIN A4-Seite in wenigen Sätzen darstellen, was wie geplant ist. Bitte beantworten Sie dabei direkt diese Kriterien:

  • – Beteiligung/Mitmachen:
    Sind die Kinder von Anfang an direkt bei der Ideen- und Konzeptentwicklung mit dabei und begleiten sie das Projekt auch eigenständig? Wir wollen Eigeninitiative und Selbstwirksamkeitserfahrung im Engagement stärken!
  • Wirkung/Erfolg:
    Zielt das Projekt auf etwas ab, das lange an der Kita oder Schule oder in der Nachbarschaft bleibt?
  • Vernetzung:
    Wäre das Projekt auch für den Verein aus Ihrem Ort interessant? Oder für ein Unternehmen? Wer könnte den Kindern während und nach dem Projekt dabei helfen, dass es sich langfristig etabliert und verbreitet (auch finanziell). Binden Sie andere Akteur*innen mit ein: Vereine, Bürgermeister*in, Unternehmen oder Freizeitgruppen.
  • Zeigen Sie als Team, dass Sie mit dem Geld umgehen können:
    Wieviel Geld brauchen Sie genau und wofür? Wir fördern Ihr Projekt mit einem Wert von 500-5000 Euro. Eine Angabe der Kostenbausteine hilft einem schnellen Projektstart und einem guten Projektverlauf.
  • Ansteckungsgefahr:
    Freude steckt an und die Idee kann Großes bewirken! Erzählen Sie von dem Projekt und binden Sie die Kita- und Schulleitung, Eltern, gerne auch weitere Kitagruppen und Schulklassen, Freunde, Bekannte und andere Interessierte aus der Nachbarschaft mit ein.
Kategorien
Für unsere Mitglieder

Alles neu macht der April

Am vergangenen Dienstag kamen 11 Mitglieder des Fördervereins zusammen, um die weitere Zukunft des Vereins zu gestalten. Wesentliche Punkte der Tagesordnung waren die Neufassung der Satzung und der Beitragsordnung, welche auch durch die Mitglieder beschlossen wurden. Die neue Satzung und Beitragsordnung sind bereits online.

Des weiteren wurden 2 Kassenprüfer*innen Christine Maahs und Dirk Hinz gewählt und ich bedanke mich vorab für ihre Bereitschaft dem Vorstand prüfend in die Bücher zu schauen.

Zum Schluss der Versammlung wurden noch verschiedenste Möglichkeiten der Mitgliedergewinnung und Anträge zur finanziellen Unterstützung der kommenden Schulfeste besprochen.

Ich danke nochmals allen für ihr Erscheinen und das eingebrachte Engagement. Nur gemeinsam kommen wir zum Ziel ein Freund und Förderer der W.-A.-Mozart-Schule zu sein.

Kategorien
Für unsere Mitglieder Von der Wiege bis zur Bahre

Beitragsordnung

Auf der heutigen Mitgliederversammlung haben die Mitglieder die Neufassung der Beitragsordnung beschlossen. In der Beitragsordnung wird der Mitgliedsbeitrag festgelegt und Zahlungsmöglichkeiten und -fristen geregelt.

Weiter zur Beitragsordnung

Kategorien
Für unsere Mitglieder

Einladung zur Mitgliederversammlung am 09.04.2019

Liebe Mitglieder,

Ich lade sie zur Mitgliederversammlung am

Dienstag, den 9. April 2019 um 18 Uhr

in die Aula der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule in der Cottbusser Straße 23, 12627 Berlin ein.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

Kategorien
Aus dem Vorstand Von der Wiege bis zur Bahre

Geschäftsordnung des Vorstands

Auf der Vorstandssitzung vom 17.01.2019 wurde eine Geschäftsordnung (GO) für den Vorstand erarbeitet und beschlossen. Die GO regelt die Zusammenarbeit, die Verteilung der Aufgaben, und die Ausrichtung des Vorstandshandelns.

Weiter zur Geschäftsordnung

Kategorien
Aus dem Vorstand

2. Vorstandssitzung vom 12.12.2018

Die 2. Sitzung musste leider kurzfristig, krankheitsbedingt entfallen. Ein neuer Termin ist auf Grund der Vorweihnachtszeit in diesem Jahr nicht mehr möglich, sodass wir uns erst wieder im neuen Jahr zur regulären 3. Vorstandssitzung am 17.01.2019 treffen.

Zwischenzeitlich kann ich berichten, dass die Anmeldung zur Eintragung der gewählten Vorstandsmitglieder in das Vereinsregister notariell beglaubigt und an das Amtsgericht versendet wurde. Das Mitgliederverzeichnis wurde aktualisiert und über die Feiertage ist die Erstellung des Kassenberichtes geplant.

Erste Netzwerk-Gespräche mit dem Landesverband der Fördervereine und Herrn Alexander Möller von Schlaufuchs Berlin über verschiedenste Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Förderung wurden geführt.

Und nun wünsche ich allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Kategorien
Aus dem Vorstand

10 Jahre Gemeinschaftsschule

Auf Einladung des Elternnetzwerks Berliner Gemeinschaftsschulen war ich als Vertreter des Fördervereins bei der Festveranstaltung „Vielfalt leben lernen: Wir feiern 10 Jahre Berliner Gemeinschaftsschule“.

„Der Schulversuch Berliner Gemeinschaftsschule ist ein Erfolg! Die 24 Gemeinschaftsschulen stellen sich den Herausforderungen einer vielfältigen, bunten Gesellschaft. Hier erleben die Kinder und Jugendlichen gemeinsam ihre Schulzeit. Sie lernen mit- und voneinander, von der ersten Klasse bis zum Schulabschluss, ohne nach ihrem Leistungsvermögen getrennt zu werden. Durch individuelle Förderung, kooperative Lernformen und Durchlässigkeit ermöglichen die Gemeinschaftsschulen Lernerfolge für alle Schüler*innen – für Leistungsstarke und Leistungsschwache, unabhängig von der sozialen Herkunft…“

Quelle: Pressemitteilung vom 08.11.2018

Auf einer Bühne präsentierten Schüler*innen was Gemeinschaftsschule für sie bedeutet und Vertreter der Berliner Politik stellten sich ihren Fragen.

Eine wirklich gelungene Veranstaltung, auf der ich einmal mehr die Begeisterung und das großartige Engagement für die Gemeinschaftsschule erfahren durfte. Im Anschluss habe ich das auf der Festveranstaltung angespielte Video eingebettet, welches zwar lang ist aber keine Fragen mehr offen lässt warum Gemeinschaftsschule #Nice ist.

Kategorien
Aus dem Vorstand

1. Vorstandssitzung vom 07.11.2018

Heute traf sich der neu gewählte Vorstand zur ersten Sitzung und eine Menge Punkte standen auf der Tagesordnung. Nach einem ausführlichen Wissenstransfer wurden die ersten Aufgaben untereinander verteilt.

Gisa Bollgönn führt weiterhin die Kasse des Vereins und bearbeitet die Anträge auf Mittelverteilung.

Frank Martin kümmert sich um das Mitgliedermanagement und führt die Protokolle.

Frank Gürntke übernimmt die Öffentlichkeitsarbeit und das Projektmanagement.

Darüber hinaus wurden Absprachen über Informations- und Beteiligungsprozesse getroffen, um ein reibungsloses Zusammenarbeiten zu ermöglichen. Zum Schluss wurden noch Unterschriften gegeben, um auch die vereinsrechtliche Eintragung der Vorstandsmitglieder voranzubringen. Nach zwei intensiven Stunden blieb nur noch die Terminfindung für die nächste Sitzung, welche am 12.12.2018 stattfinden wird.

Kategorien
Für unsere Mitglieder

Neuer Vorstand gewählt

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 8. Oktober 2018 wählten die Mitglieder Frank Gürntke zum neuen Vorsitzenden, Frank Martin zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden und Gisa Bollgönn zur Kassenwartin.

Nach einer Zeit des Stillstands stehen nun viele Aufgaben an, deren sich der neue Vorstand motiviert und engagiert annehmen möchte.