Kategorien
Für unsere Mitglieder

Ho, ho, ho… Safe the date

Liebe Mitglieder,
das Jahr 2020 geht dem Ende zu. Ein Jahr, das geprägt war von Corona. Das hat uns alle betroffen gemacht. So wird auch das kommende Weihnachtsfest wahrscheinlich nicht im großen Kreis der Familie stattfinden. Vielleicht gibt uns diese Zeit aber auch Anlass einige Dinge positiver zu sehen, zur inneren Ruhe zu kommen und ein Auge und Ohr für die Menschen zu haben, die auch schon vor Corona unsere Hilfe gebraucht haben.

Wir wünschen Euch und Euren Familien eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit, sowie alles Gute für das Jahr 2021.

Apropos 2021! Am 18.02.2021 findet unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Wir werden die Versammlung erstmals als digitale Veranstaltung abhalten. Alle Informationen dazu erhaltet Ihr mit der Einladung im neuen Jahr.
Auf der Mitgliederversammlung stehen diesmal unter anderem die Wahlen zum vertretungsberechtigten Vorstand d.h. Vorsitzende*r, stellv. Vorsitzende*r und Schatzmeister*in an. Wer sich für die Ausübung eines Ehrenamtes im Verein interessiert, kann sich beim Vorstand über die Aufgaben und den Umfang der Tätigkeiten informieren.
Wir bedanken uns für das Vertrauen, das Ihr uns erneut entgegen gebracht habt und verbleiben
mit weihnachtlichen Grüßen
Kategorien
Unsere Projekte

Flohmarkt abgesagt

Auf Grund der gestern durch den Senat beschlossenen  erneuten Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen den Flohmarkt am 10.10.2020 abzusagen. Wir wollen das Risiko einer Ansteckung während der Veranstaltung nicht eingehen und unseren Beitrag zur Eindämmung leisten, auch wenn uns die Entscheidung sehr schwer gefallen ist. Wir bedauern die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten und bitten um euer Verständnis.

Kategorien
Aus dem Web

Online-Befragung: Kind sein in Zeiten von Corona

Liebe Eltern,

durch die Ausbreitung des Corona-Virus hat sich der Alltag von Kindern und Familien stark verändert. Kontakte wurden auf ein Minimum reduziert, Schulen und Kindergärten dürfen weitgehend nicht besucht werden und Spielplätze wurden gesperrt.

Das Deutsche Jugendinstituts (DJI) möchte in einer Studie zum Thema „Kind sein in Zeiten von Corona: Mediennutzung, Freunde und Familie“ herausarbeiten, wie sich der Alltag von Kindern in dieser sehr speziellen Situation verändert hat, wie Kinder damit umgehen und wie es ihnen geht.

Daher bittet das DJI Eltern mit Kindern im Alter von 3 bis 15 Jahren an der etwa 15-minütige Online-Befragung teilzunehmen. Leitet die Umfrage auch gerne an eure Kontakte weiter.

Den Online-Fragebogen findet ihr hier: https://limesurvey.dji.de/ls3/index.php/433992?lang=de

Vielen Dank