Schlagwort-Archive: LSFB

LISUM-Angebote zur Elternbildung

Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote zur Stärkung schulischer Partizipation

Die Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern und deren Eltern in Schulentwicklungsprozessen und bei der Ausgestaltung einer lernfördernden Schulkultur ist unverzichtbar und im Schulgesetz verankert.

Welche Rechte und Pflichten, Möglichkeiten und auch Herausforderungen das in der Schulpraxis beinhaltet und wie man aufeinander zugehen muss, um zu einem Interessenausgleich und gemeinsamen Zielen zu kommen ist lernbar.

Das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg bietet deshalb, als aktive Unterstützung für Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler, Fortbildungen und Qualifizierungen im Bereich Beteiligungsrechte, Zusammenarbeit und Kommunikation an.

Kontakte

Marion Rudelt, Tel.: 03378 209-457

Thérèse Bendzko, Tel.: 03378 209-426

Linksammlung

Unter dem nachstehenden Links können Sie das Video der Elternfortbildner*innen für Berliner Eltern anschauen. und finden noch weitere Informationen zur Elternarbeit.

Website: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/schule/schulkultur/mitwirkung/mitwirkung-berlin/

Infoflyer: https://1drv.ms/b/s!AiACrsl2_GF6hVAu0w3HO3BChqfK?e=D8M2SZ

Fragen und Antworten: https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/schule/schulkultur/mitwirkung/mitwirkung-berlin/fragen-und-antworten-zur-mitwirkung-in-berlin/

Neuer Podcast: SCHULE KANN MEHR

Aus dem Newsletter des LSFB:

wir würden gerne eine (Zu-)Hördebatte anstoßen. Es fehlen die Lehrkräfte. Es bröckelt der Putz. Und weniger als die Hälfte aller Eltern glaubt, dass die Schule ihren Nachwuchs auf das Leben nach der Schule vorbereitet. Das belegen aktuelle Umfragen. Also: Schule kann mehr! Nur – was soll Schule künftig überhaupt leisten? Welche Rolle haben Lehrer/innen? Brauchen wir wirklich Schulnoten? Und Schulfächer? Was macht Schule, wenn das Leben immer digitaler wird? Diese Fragen stellt der neue Podcast: SCHULE KANN MEHR. seit 2019. Alle zwei Wochen. Auf allen Podcast-Plattformen (Apple, Spotify, Google etc.). Und das Publikum ist eingeladen, sich einzubringen und mitzudiskutieren. Wir freuen uns sehr, wenn Sie reinhören –  und wenn Sie diesen Podcast in Ihrem Netzwerk weiterempfehlen.

Die Gastgeber:

Helmut Hochschild ist Pädagoge. Er war Interimsschulleiter der Berliner Rütli-Schule – kurz nachdem Lehrer 2006 wegen unhaltbarer Zustände einen „Brandbrief“ geschrieben hatten. Helmut Hochschild verfügt über jahrlange Erfahrung als Hauptschullehrer, Schulleiter und Ausbilder von Lehramtsanwärtern. Darüber hinaus war er an der Entwicklung vieler innovativer Unterrichtsprojekte beteiligt. Er sagt: „Für das Leben lernen wir – nicht für die Schule. Nur was ist das Leben heute? Diese Frage wird zu selten im Schulalltag und in der Ausbildung gestellt.“

Leon Stebe ist Journalist, Trainer und Moderator der Podcast-Reihe „Neuland“ in Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut. Er war unter anderem Korrespondent in Washington, Brüssel und Wien. Leon Stebe ist als Moderator beim Inforadio vom rbb tätig und hat ein Volontariat an der electronic media school (ems) absolviert. Heute gibt er Workshops für Organisationen und Schulen zum Umgang mit neuen Medien. Er sagt: „In der Bildungspolitik wird heute zu viel ideologisiert. Wir müssen endlich diese Gräben überwinden – im Sinne der kommenden Generationen.“

Reinhören

Die ersten 10 Folgen von SCHULE KANN MEHR ist  abrufbar – auf allen Podcast-Plattformen:

Apple: https://rebrand.ly/tky3mw

Spotify: https://rebrand.ly/1hcc86

Google: https://rebrand.ly/5nwq8j

Website: https://rebrand.ly/xhrail

Gut versichert im Verein

Die Haftpflichtversicherung, die der lsfb abgeschlossen hat, bietet allen Fördervereinen, die Mitglied im lsfb sind, ohne eine extra Prämie einen umfassenden Versicherungsschutz. Die Versicherungsprämie ist mit dem jährlichen Mitgliedsbeitrag abgegolten. Versichert sind Sach- und Personenschäden, die ein Vereinsmitglied einem Dritten zufügt. Dies gilt nicht nur bei der täglichen ehrenamtlichen Arbeit, sondern auch bei Veranstaltungen des Fördervereins (Betriebs- und Veranstaltungshaftpflicht). Auch für die Kosten, die nach einem Schlüsselverlust entstehen, besteht Versicherungsschutz.

Mehr Informationen zum Versicherungsschutz gibt es auf der Website des LSFB.

Weiter zum LSFB

Das Grüne Klassenzimmer auf der Landesgartenschau in Wittstock

Vom 18. April bis 6. Oktober heißt es: Raus aus dem Alltag in Schule oder Kita und rein ins Grüne auf der Landesgartenschau in Wittstock/Dosse. Es stehen Gewässeruntersuchungen, Kunst und Kreatives, gesunde Ernährung, globale Zusammenhänge unseres Konsums und viele weitere spannende Themen auf dem Lehrplan.
Wählen Sie aus über 400 Veranstaltungen passende und praxisnahe Lerninhalte aus. Ob Kita oder Berufsschule – das Grüne Klassenzimmer bietet für alle Altersklassen das perfekte Angebot. Sie wollen mehr erfahren? Melden Sie sich beim Grünen Klassenzimmer, LaGa Wittstock/Dosse 2019:
Tel: 030 4433 91-21, E-Mail: laga2019@grueneliga-berlin.de
Die Programmbroschüre sendet Ihnen das Grüne Klassenzimmer gerne per Post zu. Sie finden diese auch online zum Download oder in einer Online-Übersicht:
https://laga.wittstock.de/klassenzimmer
https://www.grueneliga-berlin.de/themen-projekte2/umweltbildung/aktuelle-projekte/das-gruene-klassenzimmer/

Quelle: LSFB-Newsletter 04/2019

Broschüre der Deutschen Kinderhilfe: „Sicher in den eigenen vier Wänden“

Kinder sind neugierig, aktiv und wollen vom ersten Tag an ihr Umfeld selbstständig erkunden. Dabei besitzen sie jedoch zunächst noch nicht die Fähigkeit, Gefahrensituationen zu erkennen und diese abzuwenden. Das eigene Zuhause birgt insbesondere für Kinder bis zu vier Jahren zahlreiche Gefahrenquellen. Um Kinder im Kleinkindalter bestmöglich vor Unfällen zu schützen, hat die Deutsche Kinderhilfe eine Broschüre mit dem Titel „Sicher in den eigenen vier Wänden“ herausgegeben, die seit Mai 2018 in zweiter Auflage erhältlich ist. Dieses erste Heft aus der Reihe „Deutsche Kinderhilfe spezial“ zeigt Eltern die häufigsten hausinternen Unfallrisiken auf, enthält wertvolle Sicherheitstipps und liefert zudem eine Auflistung wichtiger Hinweise und Kontaktdaten für den Ernstfall. Auf diese Weise unterstützt die Broschüre Eltern dabei, Unfälle ihrer Kinder in den eigenen vier Wänden zu verhindern.

Sie können die Broschüre per E-Mail an info@kindervertreter.de unentgeltlich anfordern oder hier herunterladen: Broschüre „Sicher in den eigenen vier Wänden“.

Quelle: LSFB-Newsletter 01/2019

Nutzungsbedingungen kurzgefasst – Handysektor.de erklärt AGB von WhatsApp, Instagram und Snapchat

Handysektor.de hat alle wichtigen Infos aus den Nutzungsbedingungen von WhatsApp, instagram und Snapchat kurz und verständlich zusammengefasst und stellt diese Informationen zum Download oder in gedruckter Form kostenfrei zur Verfügung.

Mehr dazu unter https://www.handysektor.de/mediathek/nutzungsbedingungen-kurzgefasst/

Quelle: LSFB-Newsletter 02/2019