Kategorien
Unsere Projekte

Mozart-Schülerin gewinnt 2. Platz im landesweiten Plakatwettbewerb

Die Schülerin Aliya aus der Klasse 5b der Wolfgang-Amadeus-Mozart-Schule (WAMS) wurde unter die Preisträger*innen des Plakatwettbewerbs ,,Rettet unsere Gewässer“ gewählt!
Plakat Aliya
Aliya
Herzlichen Glückwunsch!
Rund 900 Kinder haben in ganz Berlin alleine oder gemeinsam mit viel Enthusiasmus und Einfallsreichtum bemerkenswerte Plakate entworfen. Die Preisverleihung fand am 22. Juni 2020 statt und Aliya erreichte mit ihrem Plakat den 2. Platz.
Beitrag zur Preisverleihung auf WirBerlin lesen.
Beitrag zur Preisverleihung in der Berliner Morgenpost lesen.
Insgesamt acht Schüler*innen der WAMS, Aliya (5b), Celin (5a), Jack (5a), Jasmin J. (5c), Katya (5c), Mahede (5b), Petek (5b) und Shirley (5a) haben sich der Herausforderung gestellt, in einem Plakat zur Verseuchung der Gewässer aussagekräftige Botschaften zu gestalten.  Die Preisträgerin Aliya und Petek sind Mitglieder der Kunst AG und wurden von der Leiterin Irina Saslawskaja-Ahlers  und Bernhard Ahlers betreut.
Die Schüler*innen haben gezeigt, dass  die Beschäftigung mit Kunst in Zeiten von Corona ein gutes Motiv sein kann, sich auf eigene kreative Kräfte zu besinnen.
Der Plakatwettbewerb wurde auch in diesem Jahr durch die Klassenlehrerin Nina Sesselmann (5b) in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der WAMS unterstützt.

Bildergalerie

Mit diesen 7 Plakaten haben die Schüler*innen am Wettbewerb teilgenommen.
Kategorien
Aus dem Web Uncategorized

Kids-Ferien-Workshop

Ein Angebot aus dem Newsletter des WirBerlin-Team:

Nachdem klar wurde, dass die Reisemöglichkeiten währende der großen Ferien in diesem Jahr eingeschränkt sein werden, haben auch wir in die Trickkiste gegriffen und für Schüler*innen zwischen 10 und 14 Jahren einen digitalen Ferien-Workshop entwickelt. Diese soll den Schüler*innen die Möglichkeit bieten, sich auch während der Ferien und nach dem turbulenten 2. Schulhalbjahr mit nachhaltigen und zukunftsträchtigen Themen spielerisch zu beschäftigen.

Die Schüler*innen lernen in 4 einstündigen digitalen Workshops, in welchen sie von Digital-Expert*innen begleitet werden, wie man einen Stop-Motion-Film erstellt und ein digitales Plakat entwirft. Inhaltlich werden wir uns mit Mikroplastik in den Berliner Gewässern und der Vermüllung der Weltmeere beschäftigen. Dazu bekommen die Teilnehmer*innen vorab eine Experimentierbox mit allerlei Materialien, um kleine wissenschaftliche Experimente eigenständig durchzuführen, von uns nach Hause geschickt.

Die Workshops sind für alle Kinder an Berliner Schulen kostenfrei.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Anmeldung Ihrer Klasse ans Herz legen und viele Schüler*innen von der Wichtigkeit des Themas, sowie auch von der fantastischen Möglichkeit neue und kreative digitale Prozesse zu erlernen, überzeugen.

Die Inhalte der Workshops können wir Ihnen bei Bedarf sehr gerne im neuen Schuljahr 20/21 zur Verfügung stellen.

Schüler und Eltern können sich über folgende Website informieren und bis zum 12. Juni 2020 anmelden: https://allesimfluss.berlin/kids-workshop/

Alle Informationen zum Workshop haben wir auch im folgenden PDF zusammengefasst. Bitte leiten Sie das PDF gern an die Eltern weiter.

Infos & Anmeldeformlar zum Download
ALLES IM FLUSS ist eine Initiative von wirBERLIN. Gemeinsam mit einem Netzwerk aus Unternehmen, Bürgerschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Institutionen machen wir uns für die Reinhaltung der Berliner Gewässer und deren Uferbereiche stark.